* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt








Lebenszeichen

Die Pausen zwischen meinen einträgen werden irgendwie immer länger habe ich das Gefühl. Nun ja, es geht mir eigentlich soweit recht passable. Arbeit habe ich immer noch nicht wieder gefunden, und ich merke wie sich langsam der Trott einschleicht. Morgens lange schlafen um abends noch länger wach zu bleiben.
Eigentlich kann ich gar nicht sagen das ich noch keine Arbeit _gefunden habe, weil ich zu viel schiss davor habe mich überhaupt darum zu kümmern. Zuviel Panik vor den Bewerbungsgespräch,
den unbekannten. Nicht das das jemand falsch versteht, ich bin nicht gerne Arbeitsloss. Ich habe nicht gern viel Zeit um zu grübeln.
mein Schädl kommt nur einfach nicht mit den Druck klar den die Arbeit und das Gespräch usw. mit sich bringen. Bin wirklich am überlegen ob ich vielleicht mal einen Therapeuten wegen meinen Angstzuständen aufsuchen sollte. Aber auch das ist wieder so ein Schritt der mich wahrscheinlich mehr Kraft kosten würde als ich eigentlich habe. Also sitze ich weiter in meinen kleinen Kämmerchen und lasse die Welt an mir vorbei ziehen.
Ich kann mich gar nicht mehr daran erinnern wann ich das letzte mal das Haus verlassen habe. oO
23.10.06 10:17
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung